Das Golfparadies IM LAND DES HERMANN

Das Golfparadies IM LAND DES HERMANN

Inmitten urwüchsiger Sennelandschaft, liegt in einem idealen Fadenkreuz zwischen Bielefeld, Gütersloh, Detmold und Paderborn die Senne Golfanlage Gut Welschof in Stukenbrock.

Der Tatsache, daß hier im positivsten Sinne "auf Sand gebaut" wurde, ist zu verdanken, daß der Platz, soweit es das Wetter zulässt, ganzjährig und überwiegend auf Sommergrüns bespielbar ist.
Weder sommerlicher Platz- noch mehrtägiger Dauerregen verursachen hier langanhaltendes "zeitweiliges Wasser". In der Regel kann die Anlage dank des sandigen Untergrundes kurzfristig wieder bespielt werden.
Somit können auswärtige Spieler den Senne Golfclub zu jeder Jahreszeit (überwiegend) ohne Witterungsrisiko ansteuern.

"Das historische Ambiente des Vogtshof Welschof, wie auch die naturbelassene Sennelandschaft mit Heide-, Kiefer- und Birkenwäldern, bilden die urwüchsige Kulisse einer 18-Loch-Golfanlage, die auch nach internationalen Maßstäben als außergewöhnlich gilt."

In die natur eingefügt

Keine der 18 Bahnen ist wie ein andere.

Gelegen am westlichen Fuße des Teutoburger Waldes, unter den wachsamen Blicken des Hermann-Denkmals, bietet sich dem Golfgast  die historisch gediegene westfälische Gastfreundschaft an.

Bestens erreichbar in nur 10 Minuten Fahrzeit, sowohl von der A33, Abfahrt Schloß Holte-Stukenbrock, beziehungsweise der A2, Abfahrt Bielefeld- Sennestadt.

Impressionen

Bildergalerie

ANFAHRT

 Lageplan