clubinformationen

Impressionen

Bildergalerie

Der Platz

Die Bahnen

Clubinformationen

ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag - Sonntag  9.00 Uhr bis 18.00 Uhr  (Montag geschlossen )

 

 

Mitglied des deutschen Golfverband

Der Senne-Golfclub Gut Welschof ist Mitglied des Deutschen Golfverbandes. Der Club stellt Clubausweise mit nachgewiesener Spielerlaubnis und gespieltem Handicap aus.

DER CLUB

Der Club hat mit dem Betreiber einen Nutzungsvertrag geschlossen, somit ist der Club langfristig Mieter der Golfanlage und muss daher zur Deckung der laufenden Betriebskosten 95% seiner Einnahmen an den Betreiber abführen.

Ziele des Clubs

Das Veranstalten von Wettspielen, sportlichen Events und ein harmonisches Clubleben sind die Ziele des Clubs.

 

Clubmitglieder

Interessierte können jederzeit in den Golfclub eintreten und werden herzlich willkommen geheißen.

Gastspieler

Gegen Greenfee kann der Platz bespielt werden. Die Vorlage des Clubausweises des Heimatclubs ist erforderlich.
Nutzen auch Sie unser Online-Reservierungssystem. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen ein "Schönes Spiel".

SPIELBERECHTIGUNG

Zur Erlangung der Spielberechtigung ist der Erwerber zur Zahlung des jährlich im Voraus zu zahlenden Jahresbeitrages verpflichtet.

GOLF-PROS im Senne-Golclub Gut Welschof

George Pilkington, Jahrgang 1953, Ausbildung zum PGA Fully Qualified Professional

Chuk Yiu, Jahrgang 1982, Ausbildung zum PGA Fully Qualified Professional im Golf & Country Club Fleesensee

Volker Buchwald, GGTF-Professional, PGA-Assistent, Jahrgang 1967, seit 2007 im Senne Golfclub

 

VERMIETUNG VON CADDYSCHRÄNKEN,Trolly & Golfcar

Einzelschränke, Familienschränke sowie Schränke für Elektro-Caddys werden gegen Gebühr vermietet, ebenso können Garderobenschränke gegen Gebühr gemietet werden.

PRÄSIDIUM

Das Club-Präsidium wird durch den Clubpräsidenten vertreten.

KÜNDIGUNG DER MITGLIEDSCHAFT

Die Kündigung der Mitgliedschaft im Senne-Golfclub Gut Welschof e.V. gilt zugleich als Kündigung des Nutzungsvertrages. Bis zum Zeitpunkt der Rechtswirksamkeit der Kündigung ist der Nutzungsberechtigte verpflichtet, seinen Jahresbeitrag und alle weiteren anfallenden Kosten zu bezahlen.

"Wo vor mehr als 450 Jahren die Fürstbischöfe von Paderborn ihre illustren Jagdgesellschaften abhielten, zum Dank für exzellente Verpflegung von Roß und Reiter den „Welschhof“ zum Sitz des Landvogts erhoben, da fühlt auch der heutige Golfgast nicht nur den immensen Hauch der Geschichte wehen, sondern eben diese historisch gediegene westfälische Gastfreundschaft."

NEWSLETTER